Verbünde

Gebündeltes Wissen

Um komplexe und umfangreiche Projekte umsetzen zu können, zieht das Fraunhofer IAF auch externe Partner oder Lizenznehmer hinzu.

Bei Zusammenschlüssen in Clustern und Verbünden können Kompetenzen gebündelt werden. Dabei werden neben Industrie und Hochschulen auch außeruniversitäre Forschungsinstitute eingebunden, die für das entsprechende Themenfeld wichtige Beiträge leisten können.

Das Fraunhofer IAF ist in den folgenden Verbünden und Clustern vertreten:

Leistungszentrum Nachhaltigkeit (LZN)


Eine Kooperation aus der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und den fünf Freiburger Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft.

Institut für Nachhaltige Technische Systeme


Am INATECH werden ingenieur-wissenschaftliche Lösungen im Kontext aktueller Herausforderungen der nachhaltigen Entwicklung gesucht.

Forschungsfabrik Mikroelektronik


Ein Kooperationsmodell bestehend aus 13 Instituten mit dem Ziel, die Position der europäischen Halbleiter- und Elektronikindustrie im globalen Wettbewerb zu stärken.

Fraunhofer-Verbund Verteidigungs- und Sicherheitsforschung

Ein Verbund, dessen Ziel das zuverlässige Funktionieren von Schutz- und Sicherheitssystemen ist.

Fraunhofer-Verbund Mikroelektronik


Ein Forschungs- und Entwicklungsanbieter für Smart Systems, der als Teil der Fraunhofer-Gesellschaft langjährige Erfahrung und Expertise bündelt.

Fraunhofer UK Research


Kooperation mit dem Fraunhofer Centre for Applied Photonics CAP in Glasgow.