Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik

Weltweit führend in III/V-Halbleitern

Das Fraunhofer IAF ist weltweit führend in der III/V-Halbleiterforschung. Wir beraten und unterstützen Sie in der Entwicklung elektronischer und optoelektronischer Bauelemente, Komponenten und Materialien auf Halbleiterbasis. Unsere Technologien werden in den Bereichen Sicherheit, Energie, Kommunikation, Gesundheit und Mobilität eingesetzt.

mehr Info

Millimeterwellen-Radarsystem für raue Umgebungen

Sensoren in Produktion und Fertigung müssen unempfindlich gegenüber Hitze, Staub, Rauch und Dampf sein. Optische, akustische und mechanische Sensoren sind hier ungeeignet. Das Fraunhofer IAF hat ein leistungsstarkes Millimeterwellen-Radarsystem für raue Umgebungen entwickelt, das im W-Band (75 – 110 GHz) arbeitet.

mehr Info

GaN-basierte Schaltkreise reduzieren Energieverluste

Zur Reduktion von Verlusten bei der Energiewandlung werden neue Ansätze benötigt, um Energieressourcen nachhaltig zu nutzen. Leistungselektronik auf Galliumnitrid-Basis (GaN) hilft elektrische Energie effizienter zu nutzen. Am Fraunhofer IAF werden effiziente Leistungstransistoren und Schaltkreise entwickelt.

mehr Info

Photodetektoren für den Infrarot- und UV-Bereich

Wärmebildaufnahme des Fraunhofer IAF im langwelligen Infrarot: Die Szene wurde aufgenommen mit dem ersten europäischen Kamerademonstrator auf Basis von LWIR Typ-II Übergitter-Bauelementen mit Heteroübergang, welcher gemeinsam mit einem Industriepartner am Fraunhofer IAF realisiert wurde.

Infrarotlaser für die Spektroskopie

Quantenkaskadenlaser (QCL) zeigen eine breite spektrale Durchstimmbarkeit über hunderte Wellenzahlen bei gleichzeitig hoher spektraler Leistungsdichte. Am Fraunhofer IAF wurde ein Applikationslabor eingerichtet, um interessierten Kunden und Partnern einen Zugang zu neuartigen QCL-basierten Messverfahren zu ermöglichen.

mehr Info

Technologien und Systeme aus einer Hand

Das Fraunhofer IAF ist Teilnehmer der Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland (FMD)

mehr Info

Aktuelles

 

News / 20.10.2017

Von hochsensiblen Satelliten und der Leidenschaft fürs Forschen

Markus Rösch erzählt im Interview, wie sein Team hochsensible Verstärker für die ESA entwickelt und wann die Satelliten starten.

 

News / 13.10.2017

Wie wirkt die LED?

Vom 19. bis 21. Oktober bietet das Projekt »SusLight« auf den Science Days im Europapark eine neue Sicht aufs Thema Licht. 

 

News / 04.10.2017

Terranova - ein Netzstandard wird weiter gedacht

Sehr hohen Datenraten werden möglich durch eine effiziente Kombination von Glasfasertechnologie mit Richtfunkübertragung.

 

Presseinformation / 19.7.2017

Investitionen von 16 Mio. €  für  neue Forschungs- und Technologieangebote im Bereich Mikroelektronik

Regionaler Auftakt für die »FMD«.

Weitere News finden Sie in unserem

Veranstaltungen

Messe

productronica 2017

Auf der productronica stellt das Fraunhofer IAF vom 14. - 17. November 2017 seine neuesten Technologien im Bereich der Hochfrequenz- und Leistungselektronik vor.

Konferenz

GeMiC 2018

Die German Microwave Conference vom 12. – 14. März im Konzerthaus Freiburg steht in diesem Jahr unter dem Motto »Riding the green waves«.

 

Fraunhofer IAF

Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF

Tullastraße 72
79108 Freiburg
Telefon +49 761 5159-0

 

Betriebsrestaurant

 

Das Betriebsrestaurant des Fraunhofer IAF ist täglich auch für externe Gäste geöffnet.