Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF

Willkommen am Fraunhofer IAF

Ihr Partner für III/V-Verbindungshalbleiter. Wir bieten Epitaxie von Wafern, Entwicklung von Bauteilen, Schaltungen und Modulen bis hin zur Fertigung von Prototypen und Demonstratoren. Mittels Technologietransfer können wir Ihnen unser Technologie- und Prozess-Know-how zur Verfügung stellen.

mehr Info

THz-Richtfunkstrecke mit bis zu 100 Gbit/s

5G braucht hohe Datenraten - Im Projekt »ThoR« stellen sich Forscherinnen und Forscher aus Europa und Japan zusammen mit Herstellern und Anwendern der Herausforderung, hohe Datenraten mittels THz-Richtfunkstrecken als Backhaul in das Kernnetz der Mobilfunkanbieter zu übertragen.

mehr Info

Quantensensorik mit Diamant

Wir entwickeln Quantensensoren auf Basis von Diamant, die magnetische und elektrische Felder mit einer räumlichen Auflösung von wenigen Nanometern bis hin zu einzelnen Elektronen- und Kernspins nachweisen können. Aufgrund seiner herausragenden physikalischen Eigenschaften funktionieren Diamant-Quantensensoren bei Raumtemperatur – ideal für industrielle Anwendungen.

mehr Info

Infrarotlaser für die Spektroskopie

Quantenkaskadenlaser (QCL) zeigen eine breite spektrale Durchstimmbarkeit über hunderte Wellenzahlen bei gleichzeitig hoher spektraler Leistungsdichte. Am Fraunhofer IAF wurde ein Applikationslabor eingerichtet, um interessierten Kunden und Partnern einen Zugang zu neuartigen QCL-basierten Messverfahren zu ermöglichen.

mehr Info

Technologien und Systeme aus einer Hand

Das Fraunhofer IAF ist Teil der Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland (FMD)

mehr Info

Aktuelles

 

News / 6.11.2019

Zusammenarbeit von Fraunhofer und Rohde & Schwarz für 6G

Entwicklung eines drahtlosen Übertragungssystems im Terahertz-Frequenzbereich für den zukünftigen Mobilfunk.

 

News / 24.10.2019

Schnelles Internet: Jederzeit und über-ALL

Projektverbund arbeitet an der weltweit ersten In-Orbit-Verifikation einer Kommunikationsstrecke im E-Band.

 

Pressemitteilung / 22.10.2019

Weltweit erste Herstellung des Materials AlScN per MOCVD

Vielversprechend für die Industrie: Wissenschaftler am Fraunhofer IAF haben das bislang Unmögliche geschafft.

 

News / 17.10.2019

Ferroelektrizität in AlScN

Neu entdeckte Materialeigenschaft verspricht große Entwicklungssprünge für Mikrosysteme und Mikroelektronik.

Alle Pressemitteilungen und News finden Sie unter:

Veranstaltungen

 

Messe / 31.3.2020 - 3.4.2020

Analytica

Das IAF präsentiert Echzeit-Spektroskopie mit Quantenkaskadenlasern für die chemische und pharmazeutische Industrie.

 

Messe + Konferenz / 13 - 18.9.2020

European Microwave Week

Das IAF präsentiert Millimeterwellen- und Terahertzsysteme auf der European Microwave Week in Utrecht.