Quantensensorik

Die Optimierung komplexer elektronischer Schaltkreise, die Sichtbarmachung einzelner Bits in elektronischen Speichermedien oder ein Blick in die winzigen Magnetfelder von Herz und Gehirn zur Verbesserung der medizinischen Diagnostik – diese Ziele verfolgen wir am Fraunhofer IAF mit Hilfe der Quantensensorik.

Quantensensoren erreichen in der Kombination von räumlicher Auflösung und Empfindlichkeit herausragende Eigenschaften. Verschiedene Sensorprinzipien lassen sich miteinander kombinieren und erlauben sehr kompakte Bauformen bis hin zum vollständigen System.

Am Fraunhofer IAF entwickeln wir Quantensensoren auf Basis des Materials Diamant, die magnetische und elektrische Felder mit einer räumlichen Auflösung von wenigen Nanometern bis hin zu einzelnen Elektronen- und Kernspins nachweisen können. Aufgrund seiner herausragenden physikalischen Eigenschaften funktionieren Diamant-Quantensensoren bei Raumtemperatur – ideal für industrielle Anwendungen.  

Quantentechnologie am Fraunhofer IAF

Informationsbroschüre

Experten am Fraunhofer IAF forschen an vielfältigen Projekten der Quantentechnologien. Unsere Broschüre zum Thema gibt einen Überblick unserer Innovationen in diesem zukunftsträchtigen Bereich.

Download

News und Pressemitteilungen

 

News / 4.6.2019

Quantentechnologie – ein Innovationstreiber für die Industrie?


Die Quantenforschung hat in den letzten Jahren beachtliche Fortschritte erreicht. Zur Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Forschung und Industrie luden die Fraunhofer-Institute IAF, IPM und IWM am 4. Juni zum Industrieworkshop »Quantentechnologie« ein. Auch das Projekt QMAG wurde präsentiert.

 

Pressemitteilung / 14.05.2019

Quantensensoren für die Industrie

 

Fraunhofer-Forscherinnen und Forscher aus sechs Instituten haben sich zusammengeschlossen, um Quantenmagnetometer für unterschiedliche industrielle Anwendungen zu entwickeln. Am 14. Mai fand die offizielle Auftaktveranstaltung für das Fraunhofer-Leitprojekt QMag in Berlin statt.

 

Pressemitteilung / 5.11.2018

Bildgebende Magnetresonanztomographie des Herzens

Das Projekt MetaboliQs kombiniert diamantbasierte Quantensensorik und medizinische Bildgebung, zwei Bereiche von europäischer Exzellenz, um das Verständnis für krankheitsbedingte molekulare Veränderungen im Körper zu verbessern und dadurch die personalisierte Diagnostik kardiovaskulärer Krankheiten voranzutreiben.

 

Pressemitteilung / 25.9.2018

Mit Diamant und Laser kleinste Magnetfelder im Gehirn messen

Mit der Herstellung und Optimierung von NV-Zentren in Diamant möchten die Freiburger Wissenschaftler am Fraunhofer IAF den Weg für hochsensitive Magnetfelddetektoren im Raumtemperaturbetrieb ebnen und damit das weltweit erste Laserschwellen-Magnetometer entwickeln.

 

Auszeichnung

Prämiert: Der Quantensensor

Der Quantensensor – ein Detektor in Atomgröße. Mit der Innovation konnte das Fraunhofer IAF die Jury in der Kategorie Wissenschaft überzeugen und wurde zu einem von 100 »Ausgezeichneten Orten im Land der Ideen« 2018. Der jährlich vergebene Preis zeichnet Inspiration, Offenheit und mutiges Handeln bei Unternehmen aus und prämiert innovative Antworten auf gesellschaftliche Fragen.

Quantensensorik

Projektwebseiten

 

Projektseiten einzelner Quanten-Vorhaben am Fraunhofer IAF:

 

MetaboliQs

 

QMag