Live-Event mit Live-Übertragung  /  15. Juni 2021, 14:00

Einweihung Quantencomputing-Forschungsplattform: Der erste IBM Quantum System One in Europa

Gemeinsam für Quantum Computing in Deutschland

Wegweisende Forschungsplattform – der Zukunft einen Schritt voraus mit Fraunhofer und IBM Quantum Computing

Fraunhofer und IBM geben den Startschuss für eine wegweisende Quantencomputing-Forschungsplattform in Deutschland. Der erste IBM Quantum System One in Europa wird am 15. Juni 2021 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Er steht Unternehmen und Forschungsorganisationen zur Verfügung, um anwendungsbezogen Quantenalgorithmen zu entwickeln und zu testen sowie Know-how aufzubauen. In einem Gemeinschaftsprojekt mit IBM betreibt die Fraunhofer-Gesellschaft den nahe Stuttgart installierten Quantencomputer unter hiesigem Datenschutzrecht.

Quantencomputing gilt als »Game Changer«, der schon in einigen Jahren neues Wissen und neue Möglichkeiten in vielen Bereichen schaffen kann: bei Optimierung und Simulation, in Logistik und Verkehr, Energiewirtschaft, Chemie, Medizin oder den Materialwissenschaften. In Deutschland herrscht Konsens über das große Potenzial der Zukunftstechnologie, und sowohl Politik als auch Wirtschaft und Wissenschaft arbeiten daran, Quantencomputing voranzutreiben, um praktische Probleme bald effizienter lösen zu können. Was bisher fehlte, war eine sichere Forschungsplattform, auf der Unternehmen und Institutionen quantenbasierte Rechenstrategien ausprobieren, auf ihre Anwendungsbereiche hin optimieren und die nötigen Kompetenzen beim »Training on the system« aufbauen können. Das bietet nun der Quantencomputer im baden-württembergischen Ehningen.