EuMIC Young Engineer Prize 2016

© Foto Fraunhofer IAF

Und der Preis geht an … Belén Amado Rey vom Fraunhofer IAF!

Herzlichen Glückwunsch an IAF-Nachwuchswissenschaftlerin Belén Amado Rey! Für Ihre wissenschaftliche Veröffentlichung »A 280 GHz Stacked-FET Power Amplifier Cell using 50 nm Metamorphic HEMT Technology«  hat die Doktorandin am 11. Oktober auf der European Microwave Integrated Circuits Conference 2016 den EuMIC Young Engineer Prize erhalten.

Die mit 2 000 EUR dotierte Auszeichnung wird jährlich an junge Ingenieurinnen und Ingenieure vergeben, die im Rahmen der EuMIC ein herausragendes wissenschaftliches Paper präsentiert haben.

Das Fraunhofer IAF gratuliert Belén Amado Rey zu dieser tollen Leistung und wünscht weiterhin viel Erfolg und Spaß bei der Promotion zum spannenden Thema mHEMT-Hochfrequenzverstärker!

Belén Amado-Rey (27) studierte Elektroingenieurwesen in Cáceres in Spanien. Seit Februar 2014 arbeitet sie als Doktorandin in der Abteilung für Hochfrequenzelektronik am Fraunhofer IAF. Mehr Informationen zu ihrem Promotionsthema und ihrer Motivation zur Forschung in Deutschland gibt es in folgendem Interview.