German Microwave Conference

Forschung trifft Industrie – Austausch und Networking auf der GeMiC 2018

Vom 12.-14. März 2018 findet die German Microwave Conference (kurz: GeMiC 2018) im Konzerthaus Freiburg statt. Nationale und internationale Wissenschaftler und Ingenieure präsentieren aktuelle Forschungsergebnisse und Technologien aus den Bereichen Mikrowellen, Hochfrequenzelektronik und  Antennen. Das Motto der diesjährigen Tagung »Riding the green waves« richtet den Fokus auf nachhaltige und energieeffiziente Technologien. Die Early-Bird-Registrierung zu vergünstigten Konditionen läuft noch bis zum 15. Februar.  

Die Mikrowellentechnik ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Sie bildet u.a. die Grundlage für drahtlose Kommunikation, Breitbandübertragung, Radar und Sensorik. Die Forschungsergebnisse und Technologien, die bei der GeMiC präsentiert werden, sind der Schlüssel für weitere Entwicklungen auf zahlreichen Gebieten, von der Mobilkommunikation über Wireless LAN bis zur aktiven Sicherheit im Fahrzeug.

Die bedeutendste deutsche Mikrowellenkonferenz

Die GeMiC findet bereits zum elften Mal statt und hat sich im letzten Jahrzehnt zur bedeutendsten Mikrowellenkonferenz im deutschsprachigen Raum entwickelt. Ihr Ziel ist der Aufbau und die Förderung der Zusammenarbeit zwischen Forschung und Industrie ebenso wie die Unterstützung junger Wissenschaftler.

Auch dieses Jahr ist die GeMiC eine Kombination aus wissenschaftlicher Konferenz und Messe. Das wissenschaftliche Programm besteht aus zahlreichen Vorträgen und Posterpräsentationen, von denen die besten prämiert werden. Auf der Industriemesse präsentieren die teilnehmenden Aussteller ihre neuesten Systeme, Werkzeuge und Komponenten aus dem Bereich der Mikrowellen.  

Weitere Informationen zur Veranstaltung, dem Programm sowie den Ausstellern gibt es unter www.gemic2018.de.