Infrarot-Laserquelle für aktive Spektroskopie und medizinische Therapie

Projektziel ist die Entwicklung von Infrarot-Lasersystemen unter Verwendung neuartiger hybrider Halbleiter-Festkörper-Laserarchitekturen. Das Fraunhofer IAF entwickelt dazu leistungsstarke Hableiter-Scheibenlaser im 1,9 – 2,5 µm Wellenlängenbereich. Diese bilden die Grundlage für SDL-gepumpte Holmium-Festkörperlaser für die Medizintechnik und Materialbearbeitung sowie Zink-Germanium-Phosphid-basierte optisch parametrische Oszillatoren für spektroskopische Anwendungen.

Projekttitel NovIRLas – Novel IR-laser source for active spectroscopy and medical applications 
 
Laufzeit 2014 – 2016  
Fördermittelgeber EUREKA Eurostars Projekt, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung  
Kooperationspartner
  • M squared Lasers limited, UK
  • LISA laser products OHG, Deutschland
  • Fraunhofer Centre for Applied Photonics, UK
 
Projektleiter Dr. Marcel Rattunde  
Ziele
  • Halbleiter-Scheibenlaser im 1,9 – 2,5 µm Wellenlängenbereich
  • Skalierung der Leistung auf > 5W im Dauerstrichbetrieb.
  • Anwendungsspezifische Lasermodule (Pumpen von Holmium und Zink-Germanium-Phosphid)
  • Anwendung und Evaluierung der Laserquellen in der Medizintechnik, Materialbearbeitung sowie Spektroskopie