Grüne Elektronik mit Leistungsbauteilen aus Diamant

© Foto Zentilia - Fotolia.com

Der Schlüssel zur effizienten Übertragung und Umwandlung von kohlenstoffarmer elektrischer Energie liegt in der Verbesserung der leistungselektronischen Bauteile, die besonders langlebig und zuverlässig sein müssen. Ziel ist es, das erste leistungselektronische Bauelement aus Diamant herzustellen, das im Wettbewerb mit Halbleitertechnologien mit großer Bandlücke bestehen kann, sowie den ersten Leistungswandler mit Hilfe dieser Diamantbauelemente zu realisieren.

Projekttitel GreenDiamond – Green electronics with diamond power devices  
Laufzeit 2015 – 2019  
Fördermittelgeber Europäische Kommission  
Kooperationspartner
  • Centre National de la Recherche Scientifique
  • Commissariat à l’Energie Atomique
  • Interuniversitair Micro-electronica Centrum vzw
  • University College London
  • University of Cambridge
  • Universidad de Cadiz
  • Agencia Estatal Consejo Superior De Investigaciones Scientificas
  • Tecnalia Research & Innovation Foundation
  • European Synchrotron Radiation Facility
  • Ion Beam Services
  • Cambridge Microelectronics Ltd
  • Kurt Salmon Luxembourg S.A.
  • WIN INERTIA
 
Interne Projektleiterin Verena Zürbig  
Ziele
  • Entwicklung von Simulationsmodellen und Parametern, die für die Analyse von Diamantbauelementen geeignet sind
  • Herstellung von MOS-Transistor-Prototypen in verschiedenen Phasen
  • Entwurf und Entwicklung von hoch qualitativen, kostengünstigen Gesamtlösungen, die sich für den robusten Betrieb von Geräten mit Nennlasten von 6,5 kV und 10 kV unter extremen Bedingungen eignen
  • Entwicklung von Zuverlässigkeitstests für die entwickelten Leistungsbauelemente unter normalen und extremen Einsatzbedingungen
  • Demonstration eines Hochspannungs-Dreiphasen-DC/AC-Hochleistungswandler basierend auf Diamantbauelementen
 

This project has received funding from the European Union’s Horizon 2020 Research and Innovation programme under grant agreement No 640947.