Prozess- und Werkstoffkontrolle

Immer mehr Produkte und Lebensmittel werden automatisiert hergestellt. Um die einwandfreie Qualität der Produkte und reibungslose Prozessabläufe zu gewährleisten, bedarf es präziser Kontrollen, die die Materialien und einzelnen Bestandteile vor und während des Herstellungsprozesses überprüfen. So können Fehlstellen im Material oder gesundheitsschädliche Stoffe frühzeitig erkannt werden. Zerstörungsfreie Werkstoffprüfverfahren ermöglichen zudem die Kontrolle der Endprodukte im Einsatz.

Die Entwicklungen am Fraunhofer IAF tragen zu einfachen und schnellen automatisierten Prozessen bei – sie verkürzen die Wege der Prozessanalytik, erlauben eine direkte In-Line-Prozesskontrolle und präzisieren industrielle Verfahren.