Für Forscher

 

Quantensensorik

Das Ziel der Quantensensorik am Fraunhofer IAF sind unter anderem das Erzeugen von Magnetometern mit höchsten räumlichen Auflösungen und höchsten Sensitivitäten. Die Forscher wollen die Empfindlichkeit der Sensoren bei gleichzeitig höchster räumlicher Auflösung so stark erhöhen, dass der Nachweis einzelner, atomarer Kernspins möglich wird - Eine Revolution im Bereich der Nanoanalytik.

 

 

Elektronische Schaltungen

Hochfrequenz- und Leistungselektronik

Wir entwickeln Transistoren, monolithisch integrierte Schaltungen (ICs) und Module für ein breites Anwendungsspektrum. Adressiert werden Hochfrequenz- und Leistungsanwendungen im Bereich der Mikrowellen und (Sub-)Millimeterwellen bis 800 GHz, sowie in der Leistungselektronik für den Einsatz in Leistungsschaltern und Wandlern bis 100 MHz.

 

Diamantbauelemente

Im Geschäftsfeld »Diamantbauelemente« entwickeln wir Komponenten und Bauelemente auf Basis von einkristallinem und nanokristallinem Diamant. Dies umfasst sowohl die Herstellung von hochreinen und gezielt dotierten Diamantschichten mittels Plasma-CVD als auch die Entwicklung von Verfahren zur weiteren Bearbeitung des Diamant. Weiterhin arbeiten wir an der Erforschung und Entwicklung neuer Materialien, zum Beispiel hochwertige Graphen-Schichten und -Flocken sowie AlScN-Schichten für piezoelektrische Filter.

 

 

Optoelektronik

Photodetektoren und Halbleiterlaser

Im Bereich der Optoelektronik entwickeln wir Photodetektoren und Halbleiterlaser schwerpunktmäßig für den infraroten Spektralbereich (Wellenlängen > 1,5 µm). Dabei liegt der Fokus auf Matrix- und Einzeldetektoren im mittleren Infrarot und langwelligen Infrarot sowie auf Quantenkaskadenlasern und optisch gepumpten Halbleiterscheibenlasern.

 

Materialentwicklung

Für die Realisierung neuer Bauelementkonzepte sowie zur Verbesserung und Erweiterung unseres bestehenden Bauelement-Portfolios arbeiten wir auch an der Erforschung und Entwicklung neuartiger Materialien.